Über uns

Profil der Gesellschaft

Die Gesellschaft VSK PRO – ZEO  s. r. o. mit Sitz in Košice, Južná trieda 125, verfügt auf dem Gebiet der Slowakischen Republik über den Abbauraum zur Gewinnung von Zeolith (Klinoptilolith) in der vorbehaltenen Lagerstätte – Abbaubetrieb Kučín.

Die Gesellschaft VSK PRO – ZEO ist Mitglied der internationalen Unternehmensgruppe VSK MINING GROUP, die sich mit der Förderung von Mineralen befasst. Im Jahre 2010 ist der Gesellschaft ausländischer Partner Paltentaler Minerals GmbH, Mitglied der Gruppe Paltentaler Holding mit Sitz in Rottenmann, Österreich, strategisch beigetreten. Die Gesellschaft Paltentaler Minerals GmbH wurde bis 2016 allmählich zur Gesellschaft MEB Migulator Entwicklung & Beteiligung GmbH umgewandelt.

Das erste Grundziel der Gesellschaft ist die Qualität angebotener Produkte und weiterer Dienste, als auch die Gesamtentwicklung der Gesellschaft im Bereich der Gewinnung und Aufbereitung von Zeolith unter Anwendung von modernen technologischen Prozessen. Wir legen großen Wert auf die Einhaltung von Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung im Einklang mit Umweltschutz.

Geschichte

  • 2004 – Gründung der Gesellschaft – der Alleingesellschafter Ing. Vološin hat durch Gründungsurkunde die Gesellschaft mit beschränkter Haftung PRO-ZEO s. r. o. gegründet
  • 2009 – Verkauf der Gesellschaft – Beitritt der übernationalen Gruppe VSK MINING GROUP
  • 2010 – Beitritt eines neuen Partners – PALTENTALER MINERALS Beteiligungs GmbH (ausländisches Know-how)
  • 2016 – Umwandlung der PALTENTALER MINERALS Beteiligungs GmbH zur MEB Migulator Entwicklung & Beteiligung GmbH
  • 2018 – Mitglied von INZA, IZA

Organisationsstruktur

Organe der Gesellschaft:

  • Statutarisches Organ – Geschäftsführer
    Ing. Eduard Hudy, Geschäftsführer
    Gernot Tauterer, Geschäftsführer
  • Prokurist der Gesellschaft
    Ing. Matej Rosiar

Management der Gesellschaft:

  • Betriebs- und Vertriebsmanager: Ing. Matej Rosiar
  • Verantwortlich für Bergbautätigkeit

Gesellschafter:

  • 65% - VSK MINING Ltd. (Thessalonikis, Nicolaou Pentadromos Center Limassol, Republik Zypern)
  • 35% - MEB Migulator Entwicklung & Beteiligung GesmbH, (Rottenmann, Österreich)

Abbaubetrieb Kučín

Nutzrohstoff der Lagerstätte ist das Mineral Klinoptilolith, verstreut gleichmäßig in der ganzen Gesteinsmasse. Die Lagerstätte in Kučín mit bestätigter hoher Qualität des Rohstoffes Zeolith – Klinoptilolith – gehört zu den hochwertigsten Lagerstätten der Welt.

Die Lagerstätte, als auch der Abbauraum befinden sich 300 m südöstlich von der Gemeinde Kučín im Kreis Vranov nad Topľou. Aus geologischer Sicht bildet die Lagerstättenzone des Zeolithtuffs zwischen Kučín und Pusté Čemerné eine Einheit. Die Lagerstätte ist entstanden durch Umwandlung von aschigen Rhyodazittuffen, abgelagert in der Wasserumgebung (Meeresumgebung). Die Lagerstätte ist homogen. Massiver Komplex von Tuffen in der Umgebung von Hrabovec ist Ergebnis des einzigen vulkanischen und Sedimentationsprozesses, der durch keinen anderen Sedimentationsprozess unterbrochen wurde.

Die Lagerstätte mit der Fläche von 0,24 km² liegt ungefähr im nordwestlichen Teil der Lagerstättenzone von Zeolithtuff (Tuff aus der Umgebung von Hrabovec) der Schichtengruppe von Nižný Hrabovec (unteres Baden der Ostslowakischen Neogenbeckens). Der Lagerstättenkörper bildet ein unregelmäßiges Vieleck auf der Oberfläche (tafelförmiger Körper im Raum). Die größte Länge auf der Oberfläche beträgt in der Richtung Nordwest-Südost 1.240 m, bzw. 184 m in der Richtung Nordost – Südwest und ihre Fläche beträgt 23,54 ha.

Geologische Zeolith-Vorräte in der vorbehaltenen Lagerstätte Kučín wurden berechnet und in der Gesamthöhe von 23.820.000 t genehmigt.

nový objekt
nový objekt
nový objekt

VOP